Der 2017 Camaro – Was ist neu?

Chevrolet hat vor kurzem den 2017er Camaro auf den Markt gebracht. Die neuen Modelle sind ab sofort auch bei uns erhältlich. Der Camaro SS 2017 ist bereits im Lager vorhanden und sofort verfügbar. Aber was ist neu bei der 2017er Version der 6. Camaro Generation?

Verglichen zum 2016er Camaro scheint der 2017er keine großen Unterschiede zu haben. Allerdings hat Chevrolet sehr wohl einiges in Sachen Ausstattung und Optionen aufgestockt.

Neue Modelle

Der stärkste Camaro, der ZL1 kommt in der 2017er Modellreihe endlich auf den Markt. Erwartet wird ein Motor mit 650 PS und natürlich speziellem Rennperformance Paket. Ein Performance Paket das nur beim ZL1 erhältlich ist. Den ZL1 gibt es optional mit manueller 6 Gang Schaltung oder brandneuer 10 Gang Automatik.

Der Camaro feiert außerdem 50-jährges Jubiläum. Da darf dann die 50th Anniversary Edition nicht fehlen. Der 50th Anniversary Camaro kommt mit besonderem Design, Ausstattung und Look.

Das Cabrio ist beim 2017er sofort erhältlich. Nicht wie beim 2016er als das Cabrio erst einige Zeit nach dem Coupé erhältlich war.

Motor, Leistung und exterior Design

Leistungstechnisch bleibt bis auf den neuen ZL1 alles beim alten. Der SS kommt mit  455PS, der 2LT mit 340PS. Auch das Design bleib bis auf ein paar andere Farboptionen ebenfalls gleich. Die Farbe Blue Velvet Metallic (sehr selten in der 2016er Version), wird ersetzt durch Arctic Blue Metallic, welches besser verfügbar sein soll.

Ausstattung

Hier wird es wieder interessanter. In der 2017er Reihe wird die ein oder andere neue Option eingeführt und es gibt mehrere Möglichkeiten die Ausstattungen zu kombinieren. Ganz neu ist der Modus „Teen Driver Technology“, eine Sicherheitsmodus der es ursprünglich Eltern erleichtern soll das Fahrverhalten der Kinder zu kontorllieren und auf bestimmte Weise einzuschränken. Der Modus bietet jedoch das ein oder andere Feature das auch für neue Camaro Besitzer oder generell Fahranfänger sehr hlfreich sein kann.

  • Radio schaltet sich ab wenn der Beifahrer sich nicht angeschnallt hat.
  • Visuelle und hörbare Warnung kann eingestellt werden wenn das Auto über eine bestimmte Geschwindgkeit gefahren wird.
  • Radio Lautstärke kann limitiert werden.
  • Zeichnet die Länge des Trips, die höchste erreichte Geschwindigkeit und die Anzhal der Geschwindigkeitsverwarnungen auf.
  • Außerdem werden jegliche Sichheitshinweise und Einschalten oder Nutzung der Sicheheitssysteme wie ABS, Stabilitätskontrolle etc. aufgezeichnet.

Welche Camaro Modelle den neuen Modus haben, stand zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht fest. Der Sicherheitsmodus ist aber auf jeden Fall im 2017er Camaro SS vorhanden.

Die anderen Modi im SS sind

  • Snow/ Ice
  • Sport
  • Tour
  • Track

Dann ist das 1LE Performance Paket beim 2017er auch beim V6 erhätllch. Das Paket ist etwas anders ausgelegt als beim V8 (SS). Allerdings hat Chevrolet sehr gute Arbeit gemacht bestimmte Teile des SS auch im V6er Camaro mit 1LE Paket zu nutzen.

Zusätzliche und optionale Ausstattung die es beim 2017er neu gibt sind unter anderem ein neuer Grill, die Black Accent Accessories sowie Red Accent Accessories Pakete und ein paar weitere Ausstattungsmerkmale. Das Standard Equipment bleibt dasselbe wie beim 2016er.

Alles in allem hat sich bis auf die langersehnte Einführung bei den Modellen und der Preformance nicht allzuviel getan. Dafür gibt es ein paar schöne Neuerungen in der Ausstattung.

10669-5813020f2412f_27 10669-58130210dceda_27 10669-5813021008769_27 14517442_941192549319000_2704169795516500140_n 14520584_941192482652340_3119501217381157419_n 14568076_941192592652329_4475199528611694518_n 14591767_941192909318964_7746320084434846981_n 14606421_941192829318972_5303796491219056430_n 14650767_941192432652345_910237419649818644_n

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse und Telefonnummer wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Unter der Telefonnumer kontaktieren wir Sie evtl. bei einer Fahrzeuganfrage.